500 Jahre Reformation in Brandenburg

17.05.2017 11:27| von havelblau

2017 jährt sich die Veröffentlichung der 95 Thesen in Wittenberg am 31.10.1517 durch Martin Luther zum fünfhundertsten Mal. Anlässlich dazu haben einige Kirchen Brandenburgs einen eigenen Rundgang zusammengestellt.An unserer Rezeption erhalten Sie kostenlos die Broschüre 500 Jahre Reformation mit einzelnen Erläuterungen, wissenswerten Informationen und dem Reformationspfad in Brandenburg.

Dom St. Peter und Paul -  ab 05. Mai 2017 Sonderausstellung: "Altlust - 1000 Jahre Nachnutzung am Dom zu Brandenburg"
St. Gotthardt Kirche - ab 14. Mai - 31. Oktober 2017 | täglich 11:00 - 17:00 Uhr Reformation als Prozess, Entwicklung                                                                und Kräftespiel konkreter Personen
St. Katharinenkriche - ab 1. Juni - 31. Oktober 2017 | täglich 10:00 - 16:00 Uhr Die St. Katharinenkirche als Ort des ersten evangelischen Abendmahls in der Neustadt.
 

Anlässlich dazu findet am 15. Juni 2017 ein Konzert zu den Sommermusiken im Dom zu Brandenburg statt.                                  Es musizieren die Chorklassen, Bläserklassen, Orgelschüler, der Oberstufenchor und das Schulorchester des evanglelischen Domgymnasiums unter der Leitung des Kollegiums der Musiklehrer und Musiklehrerinnen des Domgymnasiums.                 Der Eintritt ist frei.

News

havelbote

Der havelbote

03.04.2017 | von havelblau

Unsere Hauszeitung - Damit Sie für Ihren Urlaubszeitraum alles im Überblick haben:

  • Neuigkeiten von havelblau
  • Freizeitangebote in Brandenburg
  • Veranstaltungstipps von April - Juni 2017
  • weitere Höhepunkte des Jahres

Den Weg zu unserer zweiten Ausgabe finden Sie hier.

Saisonstart im Steintorturm

05.04.2017 14:36 | von havelblau

Seit dem 04. April 2017 kann der Steintorturm mit seiner Ausstellung zur Brandenburger Havelschifffahrt

wieder Dienstags bis Sonntags von 13 - 17 Uhr besichtigt werden.

Zusätzlich ist Ostermontag und Pfingstmontag geöffnet.

Das Museum im Steintorturm beendet seine Winterpause, vom 4. April bis 29. Oktober kann der Turm mit seiner Ausstellung zur Brandenburger Havelschifffahrt wieder dienstags bis sonntags, auch feiertags, von 13 bis 17 Uhr besichtigt werden. Zusätzlich ist Ostermontag, am 17.4., am 1.5. und am Pfingstmontag geöffnet. Geschlossen bleibt er am Karfreitag und am Himmelfahrtstag.
Das Museum im Steintorturm beendet seine Winterpause, vom 4. April bis 29. Oktober kann der Turm mit seiner Ausstellung zur Brandenburger Havelschifffahrt wieder dienstags bis sonntags, auch feiertags, von 13 bis 17 Uhr besichtigt werden. Zusätzlich ist Ostermontag, am 17.4., am 1.5. und am Pfingstmontag geöffnet. Geschlossen bleibt er am Karfreitag und am Himmelfahrtstag.
Das Museum im Steintorturm beendet seine Winterpause, vom 4. April bis 29. Oktober kann der Turm mit seiner Ausstellung zur Brandenburger Havelschifffahrt wieder dienstags bis sonntags, auch feiertags, von 13 bis 17 Uhr besichtigt werden. Zusätzlich ist Ostermontag, am 17.4., am 1.5. und am Pfingstmontag geöffnet. Geschlossen bleibt er am Karfreitag und am Himmelfahrtstag.
Das Museum im Steintorturm beendet seine Winterpause, vom 4. April bis 29. Oktober kann der Turm mit seiner Ausstellung zur Brandenburger Havelschifffahrt wieder dienstags bis sonntags, auch feiertags, von 13 bis 17 Uhr besichtigt werden. Zusätzlich ist Ostermontag, am 17.4., am 1.5. und am Pfingstmontag geöffnet. Geschlossen bleibt er am Karfreitag und am Himmelfahrtstag.
Das Museum im Steintorturm beendet seine Winterpause, vom 4. April bis 29. Oktober kann der Turm mit seiner Ausstellung zur Brandenburger Havelschifffahrt wieder dienstags bis sonntags, auch feiertags, von 13 bis 17 Uhr besichtigt werden. Zusätzlich ist Ostermontag, am 17.4., am 1.5. und am Pfingstmontag geöffnet. Geschlossen bleibt er am Karfreitag und am Himmelfahrtstag.
Das Museum im Steintorturm beendet seine Winterpause, vom 4. April bis 29. Oktober kann der Turm mit seiner Ausstellung zur Brandenburger Havelschifffahrt wieder dienstags bis sonntags, auch feiertags, von 13 bis 17 Uhr besichtigt werden. Zusätzlich ist Ostermontag, am 17.4., am 1.5. und am Pfingstmontag geöffnet. Geschlossen bleibt er am Karfreitag und am Himmelfahrtstag.
Das Museum im Steintorturm beendet seine Winterpause, vom 4. April bis 29. Oktober kann der Turm mit seiner Ausstellung zur Brandenburger Havelschifffahrt wieder dienstags bis sonntags, auch feiertags, von 13 bis 17 Uhr besichtigt werden. Zusätzlich ist Ostermontag, am 17.4., am 1.5. und am Pfingstmontag geöffnet. Geschlossen bleibt er am Karfreitag und am Himmelfahrtstag.
Das Museum im Steintorturm beendet seine Winterpause, vom 4. April bis 29. Oktober kann der Turm mit seiner Ausstellung zur Brandenburger Havelschifffahrt wieder dienstags bis sonntags, auch feiertags, von 13 bis 17 Uhr besichtigt werden. Zusätzlich ist Ostermontag, am 17.4., am 1.5. und am Pfingstmontag geöffnet. Geschlossen bleibt er am Karfreitag und am Himmelfahrtstag.
Das Museum im Steintorturm beendet seine Winterpause, vom 4. April bis 29. Oktober kann der Turm mit seiner Ausstellung zur Brandenburger Havelschifffahrt wieder dienstags bis sonntags, auch feiertags, von 13 bis 17 Uhr besichtigt werden. Zusätzlich ist Ostermontag, am 17.4., am 1.5. und am Pfingstmontag geöffnet. Geschlossen bleibt er am Karfreitag und am Himmelfahrtstag.
Das Museum im Steintorturm beendet seine Winterpause, vom 4. April bis 29. Oktober kann der Turm mit seiner Ausstellung zur Brandenburger Havelschifffahrt wieder dienstags bis sonntags, auch feiertags, von 13 bis 17 Uhr besichtigt werden. Zusätzlich ist Ostermontag, am 17.4., am 1.5. und am Pfingstmontag geöffnet. Geschlossen bleibt er am Karfreitag und am Himmelfahrtstag.
Das Museum im Steintorturm beendet seine Winterpause, vom 4. April bis 29. Oktober kann der Turm mit seiner Ausstellung zur Brandenburger Havelschifffahrt wieder dienstags bis sonntags, auch feiertags, von 13 bis 17 Uhr besichtigt werden. Zusätzlich ist Ostermontag, am 17.4., am 1.5. und am Pfingstmontag geöffnet. Geschlossen bleibt er am Karfreitag und am Himmelfahrtstag.
Brunch in der Werft

Brunch am Sonntag

10.04.2017 11:30 | von havelblau

Jeden Sonntag bietet das Restaurant Werft einen Brunch, bei dem Sie sich mit der Familie

oder Freunden ab 10:00 Uhr vom süßen bis herzhaften Buffet bedienen können.

Zur Auswahl stehen mehrere Sorten Brot & Brötchen, leckere Aufstriche, Käse, Wurst, Räucherlachs, Müsli,

Obst und Quark sowie Speisen aus der Werftküche wie Würstchen oder Speck, Eiervariationen und Salate.

Ab 11:30 Uhr können Sie sich dann beim Mittagsangebot zwischen wechselnden Suppen,

Fleisch- und Fischgerichten, Vegetarischem und Beilagen entscheiden.

Leckere Desserts und Eis für die Jüngsten runden den Brunch ab.

Die Werft erreichen Sie von unseren LOFT-Appartements bequem zu Fuß bei einem schönen Spaziergang.
Weitere Informationen und Preise finden Sie unter www.werft-brandenburg.de
Guest Review Award 2016
Guest Review Award

Wir sagen Danke..

12.01.2017 15:48 | von havelblau

..für die durchgängig positiven Bewertungen unserer Gäste, durch welche wir nun den Guest

Review Award von Booking.com für das vergangene Jahr erhalten haben

 

"Sie heißen Fremde willkommen wie Freunde.

Jeden Tag zaubern Sie ein Lächeln auf die Gesichter Ihrer Gäste.

Es sind die kleinen Momente, die bei den Gästen tiefen Eindruck hinterlassen (...)" - Booking.com

 

Wir gehen auch in diesem Jahr wieder mit viel Engagement und Leidenschaft voran

und hoffen wieder zahlreichen Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt zu bereiten.

havelblau FERIENLOFTS - Blick vom gegenüberliegenden Ufer
Blick vom gegenüberliegenden Ufer

Havel-Region auf Platz 8 im Ranking der Traumziele in Deutschland (Magazin Stern)

24.05.2016 16:23 | von havelblau

Die positiven Auswirkungen der Buga 2015 sind für uns spürbar. Die Wasserlandschaft unserer Region und unsere wunderschöne Wasserstadt Brandenburg an der Havel bekommen immer mehr Aufmerksamkeit.

Die aktuelle Ausgabe des Magazins Stern belegt es. Im Ranking der Traumziele in Deutschland unter den 50 schönsten Traumzielen vor der Haustür kommt die ‪‎Havel-Region auf den 8. Rang und liegt damit vor Berlin, Hamburg und München. Brandenburg an der Havel zu entdecken sei etwas Wunderbares – kommentiert der Stern. Viele Touristen kommen an die Havel, da man in dieser noch unberührten Natur Frösche, Nattern und Bibern begegnet.

Unsere Havel-Region, die Wasserstadt Brandenburg an der Havel und unsere stilvolle Unterkunft havelblau FERIENLOFTS sind somit die besten Tipps für ein Wochenende oder längeren Aufenthalt in Deutschland.