Urlaub in Brandenburg und Umgebung

Der Marienberg

Ein sagenumwobener Berg.

Mit dem 32,5 m hohem Aussichtsturm "Friedenswarte", der 1974 errichtet wurde, ist unser Marienberg die höchste Erhebung unserer Stadt. 180 Stufen müssen erklommen werden, um die Aussichtsplattform des Turmes - über zwei von einander getrennte Wendeltreppen für den Auf- und Abstieg - zu erreichen.

Viele Brandenburger kennen die Sage um das Riesenmädchen Marie, dass stolperte und den Sand in ihrer Schürze verschüttete. Besuchen Sie unseren Marineberg, bis in den Oktober hinein ist er einer der BUGA-Attraktionen.

Die Malge - Ein schönes Ausflugsziel

Restaurant - Badestrand - Zwischenstop für Radtouren

Idyllisch am Breitlingsee gelegen befindet sich das Ausflugsziel MALGE. Etwa 10 km westlich vom Stadtzentrum Brandenburg entfernt, erreicht man das Restaurant auch gut mit dem Rad über Neuendorf, weiter mit der Fähre vorbei am Restaurant Buhnenhaus und dem schönen Uferweg. Im Biergarten des Restaurants Malge kann man gemütliche Stunden verbringen oder am Strand weniger Schritte weiter verweilen. Von dort aus geht es mit dem Rad weiter vorbei am Möserschen See, Plauer See, Plauer Stadtpark mit dem Schloss Plaue zurück nach Brandenburg. Eine schöne Radtour.

Mit dem Boot ist die Malge ebenso gut von unseren havelblau FERIENLOFTS entlang der Havel und vorbei am Leuchtturm des Breitlingsees erreichbar.

Das Havelland

Die schönsten Geschichten von Birnen, Brillen und dem Traum vom Fliegen ...

Unser beeindruckendes Havelland ist westlich von Berlin gelegen und grenzt an Sachsen-Anhalt. 'Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland' ist hier zu Hause. Das ist der Herr, der immer so freigiebig mit seinen Birnen war. In der Optikstadt Rathenow wurde die Brille erstmals industriell gefertigt und hat hier ihre Heimat. Ein schöner Anlaufpunkt ist auch der Optikpark-Rathenow. Am Gollenberg wurde der Traum vom Fliegen wahr. Hier baute und erprobte Otto Lilienthal sein Fluggerät.